Wir von upperbike bemühen uns Dir in allen offenen Fragen stets zur Verfügung zu stehen. In der folgenden Auflistung siehst Du die häufig gestellten Fragen und kannst mit einem Klick auf die Frage die Antwort sofort lesen.

 upperbike ist ein Marktplatz, der sich auf die Vermietung von Fahrrädern spezialisiert hat. Interessenten können mithilfe einer intelligenten Suchfunktion an ihrem direkten Standort nach einem gewünschten Fahrrad suchen und sich daraufhin die Ergebnisse direkt anzeigen lassen. Bei Interesse für ein bestimmtes Rad stellt der potentielle Mieter eine Reservierungsanfrage an den Verleiher, die von diesem bestätigt werden muss. Nach erfolgter Bestätigung kann der Interessent dann direkt Kontakt mit dem Verleiher aufnehmen.
 Als Mieter kann ich mich über eine große Auswahl an unterschiedlichsten Fahrrädern freuen (z. B. Mountainbike, klassisches Hollandrad, Kinderfahrrad, Rennrad etc.), die ich zudem sehr preiswert mieten kann. upperbike ist verständlich und übersichtlich aufgebaut, leicht zu bedienen und dank Smartphone und Tablet überall anzuwenden. Der Mieter erhält qualitativ hochwertige Leihräder, zudem wird er durch die Bewertungen immer über die Erfahrungen der letzten Nutzer mit dem ausgewählten Fahrrad sowie über die Zufriedenheit mit dem Fahrradverleiher informiert.

Besonders empfehlenswert: Nebenbei kann ich Kontakt zu Ortskundigen knüpfen und mit diesen über die Vermietung ins Gespräch kommen.
Fahrradbesitzer erhalten durch upperbike ein gutes Werkzeug bzw. Hilfsmittel, um ihre Fahrräder zu vermieten. So bietet sich ihnen schnell ein lukrativer Nebenverdienst.

Zusätzlich erhalte ich als Verleiher meines Fahrrads regelmäßig Kontakt zu interessanten Menschen.
Das System informiert den Nutzer jederzeit automatisch über den Status der vermieteten Fahrräder und die Meinung der Nutzer zum Zustand der Räder. Außerdem erhalte ich jederzeit die Information über die Zufriedenheit der Nutzer mit dem Geschäftsablauf.
Das Besondere bei upperbike: Hier kannst Du aus einer großen Auswahl unterschiedlichster Räder auswählen – vom sportlichen Rennrad über das klassische Damenrad bis zum praktischen Transportrad ist alles dabei. Es gibt keine standardisierten Norm-Räder, sondern Du hast die Möglichkeit, ein Rad ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen auszuwählen. Falls vorhanden kann der Verleiher Dir zudem praktische Accessoires (wie z. B. Fahrradtasche, Fahrradhelm, Kinder-Fahrradsitz etc.) zur Verfügung stellen.

upperbike baut ganz auf den persönlichen Kontakt zwischen Verleiher und Mieter und bietet allen Teilnehmern somit die Möglichkeit, einander kennenzulernen und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Eine anonyme Vermittlung gibt es nicht, sondern man profitiert immer vom persönlichen Kontakt zwischen Fahrrad-Mieter und -Verleiher.
Du besitzt ein verkehrstaugliches Fahrrad und willst dieses bei upperbike verleihen oder Du willst mithilfe von upperbike ein Fahrrad in Deiner Nähe mieten.
upperbike richtet sich an Privatpersonen und Fahrradenthusiasten, die sich mithilfe der Plattform Geld dazuverdienen und Kontakte knüpfen wollen. Ein Fahrrad ist sowieso vorhanden, warum also nicht etwas Geld dazuverdienen und nebenbei nette Leute kennenlernen?
Angesprochen werden auch Fahrrad- Profis, die vielleicht selbst bereits schon Mieträder anbieten oder dies in Zukunft gerne wollen. Durch upperbike wird das Verleihen leichter, sicherer und komfortabler für beide Seiten, denn es ist ein praktischer, transparenter Marktplatz, auf dem Händler ihre Räder zur Verfügung stellen und auf diese Weise schnell über einen zusätzlichen Verdienst freuen können.
Ja. Vor dem Bestätigen der Reservierung kann sich der Fahrradverleiher das Profil des Mieters zunächst genau angucken und dann aufgrund des Profils entscheiden, ob er sein Rad Vermieten will oder nicht.
Du hast die Möglichkeit, hochwertige Fahrräder zu mieten, die Deinen speziellen Anforderungen entsprechen. Dabei kannst Du aus einer Vielzahl unterschiedlichsten Fahrrad-„Typen“ auswählen und Dich, je nach Anforderung, für ein gewünschtes Rad entscheiden. Es gibt keine einheitlichen Standard-Räder, sondern Du kannst bewusst das sportliche Mountainbike oder das stabile Hollandrad auswählen. Unbezahlbar ist zudem der persönliche Kontakt zu den Verleihern: Denn diese stellen Dir nicht nur ein auf Deine Bedürfnisse zugeschnittenes Rad zur Verfügung, sondern sie versorgen Dich möglicherweise zusätzlich mit nützlichen Tipps zu Fahrradtouren, Sehenswürdigkeiten, zur besten Bar u.v.m.
Als Mieter werden Privatpersonen und Fahrradliebhaber angesprochen. Mit upperbike hat jeder direkt die Möglichkeit, ein Fahrrad zu mieten und dies nach der Nutzung wieder abzugeben. Zudem kann ich viele Zusatzoptionen bei upperbike angeben, z. B. ob ein Anhänger fürs Fahrrad benötigt wird, ob ich zusätzliche Fahrräder für Gäste einplane etc. Hier sind der Individualität keine Grenzen gesetzt.
Ja, der Verleiher zahlt eine Umsatzprovision von 20%, d. h., upperbike stellt ihm 20% vom Umsatz in Rechnung.
Die Registrierung ist kostenlos für den Fahrrad-Mieter und -Verleiher. Erst bei einer erfolgreichen Vermietung wird dem Fahrradverleiher die Provision in Rechnung gestellt.
Die Bezahlung wird zwischen Verleiher und Mieter abgewickelt. Mögliche Bezahlarten sind Bar, Paypal und Überweisung. Die Kaution wird in der Regel beim Verleiher bar hinterlegt und dann bei der Rückgabe des Fahrrads zurückgegeben oder mit dem Mietpreis verrechnet. Die Bezahlung erfolgt immer direkt zwischen Mieter und Verleiher.
Falls das Fahrrad beschädigt oder gar nicht zum vereinbarten Termin zurückgegeben wir, ist der Verleiher berechtigt, die hinterlegte Kaution vollständig einzubehalten. Erst, wenn der mögliche Schaden vollständig repariert oder beglichen wurde bzw. das Fahrrad ordnungsgemäß wieder an seinen Besitzer ausgehändigt wurde, kann der Mieter die Kaution zurückerhalten.
Der Vermieter ist selbst für die Versicherung der Fahrräder zuständig. Nach einer kurzen Übergangsphase wird allerdings auch upperbike bald eine Versicherungsoption anbieten.
Bitte in diesem Zusammenhang bedenken, dass auch die Kaution bereits eine Form der Versicherung ist.
Während der Mietdauer wird Dir als Mieter die Verantwortung für das Fahrrad übertragen, d. h. Du bist dafür zuständig, dieses verantwortungsvoll zu behandeln und im gleichen Zustand zurückzugeben, wie es Dir übertragen wurde. Daher ist es unerlässlich, das Fahrrad jederzeit abzuschließen.
Am besten fragst Du den Besitzer möglichst nach seinen Tipps für den besten Umgang mit dem Fahrrad, da er sich in seiner Stadt bestimmt gut auskennt und Dir wertvolle Ratschläge zur idealen Behandlung des Rads geben kann.

Jetzt anrufen
facebook
twitter

Log In oder Anmelden